Auffälliger Befund Kombi S-Pap - was nun?

Sollte es auffällige Befunde geben, müssen diese sicher beobachet oder abgeklärt werden. Hierzu benötigen Sie Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau und leitliniengerecht.

Wenden Sie sich zumindest an eine von der AG-CPC zertifizierte Dysplasie-Sprechstunde. Durch die Zertifizierung können Sie erwarten, dass Sie wenigstens leitliniengerecht behandelt werden.

Idealer Weise besuchen Sie eine zertifizierte S-Pap Praxis. Hier können mögliche HPV-Infektionen oder Zellveränderungen sicher beobachtet, genauer untersucht und schonende Therapien geplant und vorbereitet werden.

Wenn operative Eingriffe sinnvoll erscheinen, können diese von unseren zertifizierten Kooperationspartnern ambulant oder stationär schonend und leitliniengerecht durchgeführt werden. Dazu gehören selbstverständlich der Einsatz von Kolposkop und Laser im OP.

Sie können sich darauf verlassen, dass Sie bei dort moderne und schonende Diagnosen und Therapie-Methoden antreffen, die dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechen und die Ihnen umfassend helfen.

Zur Nachsorge einer Behandlung von Krebsvorstufen oder einer Krebserkrankung erhalten Sie dort ebenfalls kompetente Hilfe.

Was tun bei einem auffälligen Befund?