Was ist Gebärmutterhalskrebs?

Gebaermutterhalskrebs

 

 

 

"Gebärmutterhalskrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten bei Frauen."

  • Der Gebärmutterhals ist die Verbindung zwischen dem unteren Teil der Gebärmutter und der Scheide.
  • Gebärmutterhalskrebs bezeichnet Tumore, die am untersten Teil der Gebärmutter entstehen können.
  • Seit etwa 50 Jahren ist bekannt, dass Gebärmutterhalskrebs in fast allen Fällen auf eine Infektion mit bestimmten Viren zurückgeht.
  • Werden die Vorstufen Gebärmutterhalskrebs rechtzeitig erkannt, können diese schonend behandelt werden. So muss kein Krebs entstehen.