Wie entsteht Gebärmutterhalskrebs?

 HPV Typ 16 (PDB 3J6R) attakiert eine Zelle

 

  

"Humane Papillomaviren (HPV) befallen Zellen und sind bei über 95% aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs gegenwärtig."

  • Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs ist eine anhaltende Infektion mit dem Humanen Papilloma-Virus (HPV). Über 95% aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs werden mit einer HPV-Infektion in Verbindung gebracht.*
  • Eine HPV-Infektion führt allerdings eher selten zu Zellveränderungen. Selbst wenn Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs nachgewiesen wurden, können diese häufig ohne weitere Behandlung heilen.*
  • * Wissenschaftliche Daten vom CervixCentrum Charité